Abschnittsgruppenübung Bad Hofgastein

Am 4. Juni 2017 fand eine Abschnittsgruppenübung der Gasteiner Feuerwehren in Bad Hofgastein statt.

Bei der Abschnittsgruppenübung steht die Ausbildung junger Kameraden im Vordergrund. Im Rahmen einer solchen Übung wird den jungen Kameraden die Möglichkeit gegeben unter realitätsnahen Bedingungen den Ernstfall zu proben. Durch die Teilnahme aller drei Gasteiner Feuerwehren wird dabei auch die Zusammenarbeit untereinander gefördert.

Zusätzlich nahm diesmal auch ein Team vom Roten Kreuz Gastein an der Übung teil.

Übungsobjekt war das ehemalige Kurhaus Rainer im Ortszentrum von Bad Hofgastein.

Übungsannahme war ein Brand in einem mehrgeschossigen Wohnhaus. Wobei sich der Brand auf das Dachgeschoss konzentrierte. Erschwerend kam hinzu, dass der Zugang und die Bergung der verletzten Personen nur über dreiteilige Schiebeleitern von außen möglich war.

Trupps mit schwerem Atemschutz stiegen über Leitern auf und brachten die verletzten Personen in sichere Bereiche im 3. Stock des Wohnhauses. Von dort wurden die verletzten Personen über Leitern in Sicherheit gebracht.

Das Team vom Roten Kreuz Gastein übernahm die Erstversorgung der Verletzten.

Alle Aufgaben konnten erfolgreich gemeistert werden.

Insgesamt nahmen an der Übung 62 Einsatzkräfte mit 8 Einsatzfahrzeugen teil.

Ein Dankeschön gilt dem Lagerhaus Gastein für die gesponserte Jause!

Freiwillige Feuerwehr Bad Hofgastein

Gasteiner Bundesstraße 122

5630 Bad Hofgastein