Relaisübung Angertal

Da unsere Mannschaft Corona bedingt seit dem 19. März in 2 Züge aufgeteilt ist, mit wechselnder Bereitschaft auf die Dauer einer Woche, jeweils beginnend mit Samstag 12.00 Uhr, war es bis vor kurzem nicht möglich, Übungen abzuhalten.

Die positive Entwicklung in Bezug auf Corona ermöglicht es uns nun wieder in Zugstärke zu üben, natürlich nur unter Einhaltung der bekannten notwendigen Regeln.

Unsere erste Zugsübung hielten wir im Bereich der Angertalstraße – Angertalbrücke ab. Nördlich der alten Angertalbrücke wurde die Saugstelle eingerichtet. Dabei pumpten wir das Wasser über 2 Relaisstationen bergwärts, wo am Übungsort ein Angriff mit einem B Rohr und 2 C Rohren vorgenommen wurde.

Das Wasser wurde aus einem Behälter, welcher sich oberhalb des Bahnhofs Angertal befindet, entnommen. In weiterer Folge wurde das Löschwasser über eine fixe Zubringerleitung über die alte Eisenbahnbrücke zur Saugstelle geführt.

So kann im Zuge einer Übung gleichzeitig die Funktionstauglichkeit bestehender Löscheinrichtungen überprüft werden.

Freiwillige Feuerwehr Bad Hofgastein

Gasteiner Bundesstraße 122

5630 Bad Hofgastein