Brand Fischerhütte

Heute um 05.05 Uhr wurde die Feuerwehr Bad Hofgastein zu einem Brand eines "Landwirtschaftlichen Objektes" im Ortsteil Weinetsberg gerufen. Eine Fischerhütte stand beim Eintreffen der Wehr in Vollbrand. Zur Wasserversorgung wurden 2 Zubringerleitungen von entlegenen Hydranten, mit 350 und 600 Meter gelegt. Zur Brandbekämpfung (Innen- und Außenangriff) wurden insgesamt 4 Atemschutztrupps und 4 C- Strahlrohre eingesetzt. Teilweise musste die Dachuntersicht sowie Isoliermaterial und Holzverschläge entfernt werden. Zur Unterstützung am Atemschutzsammelplatz wurde die Feuerwehr Bad Gastein mit dem Versorgungsfahrzeug samt Atemschutzflaschen angefordert. Die Einsatzleitung konnte um ca. 07.30 Brand AUS geben. Nach Eintreffen der Brandermittler wurden wir jedoch gegen 09.20 Uhr nochmals zum Ablöschen eines Glutnestes angefordert, dies wurde mit 6 Mann bewerkstelligt. Es wurden keine Personen verletzt.