Neues Tanklöschfahrzeug für die Feuerwehr Bad Hofgastein

Am 12. November fand in Anwesenheit von Bürgermeister Markus Viehauser und Vizebürgermeister Hans Freiberger die feierliche Übergabe des neuen Tanklöschfahrzeuges TLF 4000 an die Kamerad*innen der Freiwilligen Feuerwehr Bad Hofgastein statt.

Das Vorgängermodell war seit 1993 im Einsatz und wurde nun nach fast 30 Dienstjahren durch ein hochmodernes und allen gesetzlichen Anforderungen entsprechendes Dienstfahrzeug ersetzt. Der feuerwehrtechnische Aufbau auf ein MAN Fahrgestell (Allrad Euro 6) erfolgte durch die Firma Seiwald Oberalm und entspricht den aktuellen Stand der Fahrzeug- und Ausrüstungstechnik. Der Tankwagen umfasst einen 4000 l Löschbehälter und 9 Sitzplätze und ist in erster Linie für Brandeinsätze konzipiert. Die Finanzierung erfolgte durch eine Förderung des Feuerwehr-Landesverbandes Salzburg und der Bad Hofgasteiner Gemeinde.

Grußworte des Bürgermeisters:

„Ich wünsche der Feuerwehr Bad Hofgastein viel Freude mit dem neuen TLFA und hoffe, dass die Kamerad*innen immer gesund von ihren Einsätzen wieder nach Hause kommen!“

  • Drei Seiwald Atemluftgerätehalter entgegen der Fahrtrichtung.

  • Indirekte LED Mannschaftsraumbeleuchtung mit blendfreier Leuchte in Weiß und in Nachtdesign "Grün" schaltbar

  • 4.000l Wassertank.

  • Hoch und Niederdruck Feuerlöschkreiselpumpe.

  • Seiwald S-Control Pumpenbedienung.

  • Abnehmbarer Wasserwerfer am Dach.

  • Aufprotz Schlauchhaspel am Heck.

  • LED - Umfeldbeleuchtung als Dachkantenleuchtband.

  • Dreh- und Schwenkbarer LED - Flutlichtmast.

  • Verkehrswarn- und Leiteinrichtung „SEIWALD MMB“ in LED Technik. Mit Richtungspfeilen und optional Vorprogrammierten Text. Steuerung aller Funktionen im Fahrerhaus und im Pumpenbedienstand.

Im Bild von links nach rechts

OFK Rupert Sendlhofer, Vzbgm. Johann Freiberger, Bgm. Markus Viehauser, Aufbauer Walter Seiwald, OFK Stv. Robert Egger, Gruppen Kdt. Herbert Lainer